Steuererklärung & Jahresabschluss

Corona-Beratung für Unternehmen: 100% BAFA-Gefördert bis 4.000€.

black_bar_60x50

Die Corona-Krise trifft Unternehmen und Selbständige besonders hart. Aufträge und Umsätze brechen weg, Produktions- und Vertriebswege sind versperrt, Arbeit muss neu organisiert werden. Ein kleiner Lichtblick: Niemand muss da alleine durch. Wer Unterstützung beim Finden von Wegen aus der Krise möchte, kann sich dank BAFA-Förderung ab sofort kostenlos beraten lassen.

Sind Sie durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten? Dann können Sie sich von registrierten Beratern wie uns in verschiedenen Bereichen beraten lassen, um Ihre Wirtschaftlichkeit zu verbessern.

Der Vorteil: Die BAFA übernimmt dafür 100% der Kosten bis zu einer Höhe von 4.000€ (exkl. Mwst.).

Anders gesagt – Sie bekommen eine Corona-Beratung von uns, die BAFA zahlt.

Was wir für Sie tun können:

  • Innovations- & Digitalisierungs-Beratung: Wie können Sie neue, digitale Geschäftsmodelle entwickeln? Wie optimieren Sie Vertriebswege und Prozesse? Welche Tools und Services wären sinnvoll? Etc.
  • Marketing-Beratung: Wie können Sie Kommunikation einsetzen, um Bekanntheit und Nachfrage Ihrer Produkte und Leistungen zu steigern? Welche Akquise-Strategien zur Neukunden-Gewinnung können Sie einsetzen? Welche digitalen Kanäle können Sie nutzen, um Standortnachteile auszugleichen und neue Vertriebswege zu nutzen? Etc.
  • New Work-Beratung: Wie gelingt die Umstellung auf Home Office / Remote-Arbeit? Welche Infrastruktur und Prozesse brauchen Sie konkret? Etc.

Weitere Informationen zum BAFA-Förderprogramm und den Rahmenbedingungen finden Sie auf der BAFA-Website. Falls das kompliziert aussieht, keine Sorge – den Papierkram machen wir.

Infos zur Abrechnung.

  • Nach bewilligtem Antrag muss der Auftrag binnen 6 Monaten abgeschlossen sein. Von uns aus natürlich sehr gerne schneller.
  • Die Abrechnung erfolgt direkt über die BAFA. Sie müssen also nichts vorstrecken oder auf einen Geldeingang warten.
  • Sofern der Beratungs-Umfang innerhalb der geförderten 4.000€ bleibt, müssen Sie nur die Umsatzsteuer zahlen.
  • Bei umfangreicheren Beratungen, die über die 4.000€ Fördersumme hinausgehen, müssen Sie den Überhang selbst zahlen. Darüber reden wir natürlich vorher. Hand drauf.

Sind Sie interessiert?

Dann melden Sie sich einfach bei uns und wir vereinbaren einen telefonischen Gesprächstermin. Dabei klären wir den allgemeinen Ablauf, besprechen Ihre Fragen und das weitere Vorgehen. Wenn alles klar ist, legen wir so schnell wie möglich los.

Bis dahin: Bleiben Sie gesund und alles Gute!

Ihre Ansprechpartnerin:

Steuerberater Schuschke Berlin-Köpenick

Anja Schuschke

Steuerberater
Dipl. Kauffrau (FH), Fachrichtung Steuern & KMU

030 – 654 884-37
info@stb-kanzlei-berlin.de
XING-Profil